Stonehenge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Stonehenge

Beitrag  Nele am Sa 17 Jul 2010, 12:20

Stonehenge

Allgemeines

Stonehenge, ein vorgeschichtlicher Kromlech (kreisförmige Steinkreissetzung) in einer Ebene 13km nördlich von Salisbury im Südwesten Englands (Grafschaft Wiltshire im Zentrum der Wessex-Kultur) aus dem Neolithikum (zeitlich nach der Mittelsteinzeit) und der Bronzezeit. Stonehenge ist das berühmteste Megalithmonument Englands und das bedeutendste prähistorische Bauwerk Europas.

Von frühester Zeit an erweckte er in seinen Besuchern Ehrfurcht und Neugier. Schon siebzig Jahre nach der Eroberung Englands durch die Normannen wurde er zum ersten Mal als eines der Wunder Britanniens erwähnt. Seitdem wurde immer wieder von fast jedem Volk vor- oder frühgeschichtlicher Zeit behauptet, es habe ihn erbaut.

Die Geschichte von Stonehenge

Erst während des 20. Jahrhunderts haben archäologische Ausgrabungen verlässliche Informationen über sein Alter und seine Geschichte ergeben, die es uns jetzt ermöglichen zu sagen, welches die hauptsächlichen Merkmale von Stonehenge sind und wann ungefähr und in welcher Reihenfolge die verschiedenen Formen erbaut wurden.

Stonehenge wurde in verschiedenen Abschnitten gebaut, wahrscheinlich zunächst ein Steinkreis als Einfriedung für Zeremonien, der von Wall und Graben umgeben war. Ungefähr um 2200 v. Chr. wurden die 32 Blausteine von den Preseli-Bergen im Südwesten von Wales herangeschafft. Der Altarstein stammt sehr wahrscheinlich aus einer Region bei Milford Haven (Pembrokeshire).


Quelle: http://www.mastertools.info/stonehenge/stonehenge.htm

Hier findet ihr weitere Informationen zu Stonehenge

_________________
Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen. Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe. Freundlichkeit im Geben schafft Liebe.

Lao-tse
avatar
Nele
Moderator

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 15.07.10
Alter : 65
Ort : NRW

http://esoterikwelt.forumieren.de/forum

Nach oben Nach unten

Re: Stonehenge

Beitrag  Sóra am Sa 22 Jan 2011, 03:25

Stonehenge ist zwar das berühmtere aber Avebury war mit dem riesigen 'Schlangentempel' die Größte Pilgerstätte des Neolithikums - leider wenig erhalten. Ein sehr wichtiger Ort war auch der heutige Michaels Mount - angeblich ein Ort an dem sich die meisten Kraftlinien in Groß Britannien treffen.

Das ist dort aber überhaupt voll mit wundervollen, prähistorischen Stätten, jede mit ihrer eigenen faszinierenden Geschichte. Manche auch überbaut mit Kirchen, die dem teilweise noch mehr Schönheit verleihen - obwohl natürlich nichts an die reine, unverpestete Landschaft rankommt, in deren Zeit die heiligen Stätten angelegt und besucht wurden.

Durch Großbritannien könnte man bestimmt eine wunderbare Wanderung mit den Kraftknoten als Bezugspunkten machen Very Happy

Sóra
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 20.01.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Stonehenge

Beitrag  Blue Moon am So 30 Jan 2011, 01:53

Nicht zu vergessen zu erwähnen ist im äußersten Südwesten Englands, in Cornwall, das sagenumwobene Tintagel, wo einst König Arthurs Camelot gestanden haben sollte.

Davon sieht man leider überhaupt nichts mehr. Dort ist nun das Fischerdorf Polperro zu finden. Als ich klein war, bin ich mit meinen Eltern dort zelten gewesen und wir haben von Stonehenge, Dartmoor bis Tintagel alles unsicher gemacht. Bei Polperro hatte ich dann die Ebbe und Flut beobachtet. Bei Ebbe waren wir dann im Meer laufen und mußten dann aber rechtzeitig wieder zurück, wenn die Flut kam. Überall in den Felsen haben trichterartiger Muscheln sich festgesaugt. Das sah so faszinierend aus.

_________________
Liebe Grüße

Blue Moon

Einheit
unzertrennlich verbunden
Körper, Seele, Geist,
alles vom Fluß der Energie
durchströmt.


(c) by Blue Moon, 2010
avatar
Blue Moon
Admin

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 11.07.10
Alter : 50
Ort : Groß-Gerau

http://das-neue-zeitalter.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Stonehenge

Beitrag  Sóra am So 30 Jan 2011, 21:22

Wow das klingt toll!
Über Tintagel gibts doch auch die Legende, dass man an einem nebeligen Morgen bei Sonnenaufgang an einem einsamen Pier nach einem 'Märchenschiff' rufen kann, dass einen nach Anderswelt bringt Smile Die Legende mag ich sehr gerne!

Sóra
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 20.01.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Stonehenge

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten