Traumwelt?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Traumwelt?

Beitrag  Shinigami am So 06 Feb 2011, 19:55

Ich hatte vor einem Jahr einen merkwürdigen Traum.Ich bin durch die Stadt gelaufen in der ich Wohne.Hab Freunde auf der Straße getroffen und sie gegrüßt.Aber sie haben garnicht darauf reagiert. Shocked Dann bin ich nach Hause gelaufen.Das Komische war,das es die Straße und das Haus nicht gab. Shocked Ich dachte schon ich wäre verrückt geworden.Was war hier los.Dann kam ich in eine Polizeikontrolle.Ich musste meinen Ausweis zeigen.Sie schauten mich merkwürdig an.Mir wurde schon ein bisschen bange.Sie gaben mir meinen Ausweis zurück und sagten.Was ist das für ein Ausweis?Der ist hier nicht gültig.Wer sind sie?Dann bin ich aufgewacht.An dem Traum kann ich mich noch gut erinnern.Was denkt ihr bedeutet der Traum?
avatar
Shinigami
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 07.01.11
Alter : 52

Nach oben Nach unten

Re: Traumwelt?

Beitrag  Blue Moon am Di 08 Feb 2011, 21:07

Shinigami, zu deinem Traum "fällt mir einiges dazu ein". Vielleicht sollte ich einfach noch vorwarnen, daß meine Art der Traumdeutung etwas "schräg" ist und nicht unbedingt das ist, was sich die meisten Menschen unter einer Traumdeutung vorstellen.

Ich teile einfach einmal mit, was mir der Traum "sagt":

Dein Leben ist sehr unruhig. Du bist innerlich zerrissen und schwankst zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit hin und her. Widerwärtigkeiten und Beschränkungen verbittern dein Leben. Die Erfüllung, nach der du dich sehnst, tritt nicht ein, weil du zuviel in die Vergangenheit schaust und dich an die Grundwerte hältst, die du als Kind gelernt hattest.

Du möchtest dich verändern, dein Leben in eine neue Richtung lenken und dich von alten Standpunkten und Gewohnheiten trennen. Dies soweit in Gedanken, aber es fehlt der Schritt zur Umsetzung. Du hast etwas Furcht davor, ganz ohne das Alte zu stehen. So schließe einen Kompromiß: Versuche, deine Persönlichkeit mit dem gelernten Verhalten in Einklang zu bringen.

Weiterhin möchtest du auch mehr Geselligkeit erleben und mit Menschen in Kontakt kommen, mit denen du dich über "deinen" Standpunkt austauschen kannst. Den Schritt zur Kontaktaufnahme hast du schon gemacht, aber handele nicht unüberlegt, nur weil du den Austausch suchst. Mische dich auf keinen Fall in die Streitigkeiten anderer ein.

Dies "sagt" mir dein Traum.

Auf andere Lesarten bin ich auch sehr gespannt.

EDIT: Jetzt muß ich aber ein Edit machen, sonst könnte der Sinn falsch verstanden werden. Die Deutung bezieht natürlich auf den Träumenden vor einem Jahr, also zum Zeitpunkt des Traumes, was jetzt ganz anders sein kann. Denn in einem Jahr kann sich sehr viel ändern.

Falls noch irgendetwas unklar sein sollte, dann bitte fragen.


Zuletzt von Blue Moon am Di 08 Feb 2011, 21:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Traumdeutung für entsprechenden Traumzeitpunkt definiert.)

_________________
Liebe Grüße

Blue Moon

Einheit
unzertrennlich verbunden
Körper, Seele, Geist,
alles vom Fluß der Energie
durchströmt.


(c) by Blue Moon, 2010
avatar
Blue Moon
Admin

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 11.07.10
Alter : 50
Ort : Groß-Gerau

http://das-neue-zeitalter.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Traumwelt?

Beitrag  Sóra am Mi 09 Feb 2011, 05:51

Hey Smile

Ich stimme Blue zu, dass es um Veränderungen geht.

In Träumen steht das Haus meistens für einen Selbst und in der 'Realität' nicht vorhandene Zimmer oder Aussichten etc. für Teile Deiner Persönlichkeit, die Dir unbekannt sind.
Du entdeckst im Traum eine ganze Straße neu - was wohl das zu bedeuten hat? Vielleicht ein Lebensweg, auf dem Du unbewusst gegangen bist, Dich mit einzelnen Handlungen in eine Bestimmte Richtung gelenkt hast, zu einem Bestimmten Ereignis, das Dir gänzlich unerklärlich vorkommt, da Du den Weg zu diesem Punkt nicht beobachten konntest?
Nun empfindest Du Dich selbst gar nicht mehr wirklich als Dich selbst, da Du dies entdeckt hast -> der nicht mehr gültige Ausweis.
Einem europäischen Volksglauben zu Folge, bedeutet eine Passkontrolle im Traum, dass man durch höhere Mächte in seiner Bewegungsfreiheit behindert wird, hab ich gelesen.
Die Polizisten im Traum deuten auch auf Veränderung hin. Sie weisen Dich ja direkt darauf, dass sich etwas verändert hat - mit der Zeit ist der Ausweis abgelaufen und ein Neuer muss her. Verärgerte Polizisten in Träumen können auch den Vater oder die Angst, kontrolliert zu werden andeuten - auch Schuldgefühle oder mangelndes Selbstvertrauen können von negativ gestimmten Polizisten im Traum dargestellt werden.

Mein Fazit: 'Wer sind Sie?' - Das ist der Kern des Traumes. Das 'Sein' hatte sich für Dich in dieser Zeit verändert und Du warst Dir Deiner Selbst nicht mehr sicher und Dein Inneres 'erkundete' im Traum unerforschte Aspekte Deiner Persönlichkeit, die sich vorher eher unbeachtet entwickelt hatten.

Ich hab jetzt auch in der Gegenwartsform geschrieben, hab erst in der Mitte gemerkt, dass ich das tue und dann wollt ich es nicht mehr ändern x)


LG

Sora

Sóra
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 20.01.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Traumwelt?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten