Eine Form der Empathie?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eine Form der Empathie?

Beitrag  Sóra am Mo 02 Mai 2011, 22:19

Hey Leute
ich hab ein interessantes Phänomen beobachten können bei 2 Menschen in meiner Familie. Vielleicht kennt ihr das oder es gibt einen Namen dafür. Ich denke es mir als eine Form der Empathie.

Also, zum Thema:
Meine Cousine hat die Eigenschaft bei ihr sehr nahe stehenden Menschen die Schmerzen mitzufühlen - auch auf Distanz.
Ich habe selbst beobachtet wie sie vor meinen Augen an grundlosen Bauchschmerzen und Schwindel litt und später Telefonierte ich mit meinem Onkel und fand erstaunt heraus, dass er wohl etwas schlechten gegessen hatte und sich daher selbst mit den gleichen Unannehmlichkeiten wie meine Cousine herumschlagen musste.
Auch spürt sie manchmal Schmerzen im Bein, wo ihr Vater einen schlecht verheilten alten Knochenbruch hat, der oft schmerzt.

So eure Meinung interessiert mich sehr. Was ist das genau? Haben das viele Menschen? Ich werde auch immer gleichzeitig mit meinem Freund Krank. Normalerweise dachte ich immer er hätte mich angesteckt, aber es gab auch Fälle wo ich extra um nicht krank zu werden daheim geblieben bin und dann trotzdem das gleiche hatte wie er, auch wenn wir uns länger nicht gesehen hatten.

Eine seltsame Sache Smile

LG

Sora

Sóra
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 20.01.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Diese Empathie ist eine Telepathie

Beitrag  Blue Moon am Di 03 Mai 2011, 21:54

Ich würde dieses Phänomen nicht einfach nur "Empathie" nennen, denn Empathie begrenzt einzig und allein auf die Gefühle anderer.

Das, was du beschreibst, ist Telepathie. Telepathie ist ein recht weitläufiger Begriff. Er umfaßt nicht nur das Lesen der Gedanken anderer Menschen, aber auch das simultane Fühlen der Gefühle anderer.

Natürlich ist auch eine Kopplung möglich. Meine erste Kopplung ist etwas unfreiwillig passiert. Mein Freund mußte im Archiv auf Drehtürmen arbeiten, hat aber Höhenangst. Damit er seine Arbeit erledigen konnte, hatte ich ihm seine Höhenangst abgenommen. Ich war ständig am Brechen, obwohl mir Höhen nichts ausmachen, fühlte ich seine Gefühle, die er gehabt hätte, wenn.

Natürlich läßt sich das Ganze auch mit Fernheilung koppeln, wenn es sich z.B. um Heuschnupfen handelt.

Mit Telepathie mit ich aufgewachsen und verwende sie in vielfältigen Formen. Auch bei der Traumdeutung ist sie mir sehr hilfreich.

_________________
Liebe Grüße

Blue Moon

Einheit
unzertrennlich verbunden
Körper, Seele, Geist,
alles vom Fluß der Energie
durchströmt.


(c) by Blue Moon, 2010
avatar
Blue Moon
Admin

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 11.07.10
Alter : 50
Ort : Groß-Gerau

http://das-neue-zeitalter.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Eine Form der Empathie?

Beitrag  Sóra am Mi 04 Mai 2011, 22:20

Danke Dir Wink Ist ne spannende Sache finde ich

wie hilft Dir das beim Träume deuten?

Sóra
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 20.01.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Eine Form der Empathie?

Beitrag  Blue Moon am Do 05 Mai 2011, 19:26

Dazu ist vielleicht erforderlich zu sagen, wie meine Art der Traumdeutung aufgebaut ist.

Ich versuche (betone versuche, deswegen gibt es Trefferquoten und Durchfallquoten, aber damit kommt meine Wenigkeit gut zurecht) den Traum des Träumenden nachzuträumen. Dabei versetze ich mich genau in den Traum, wie der Träumer zu diesem Zeitpunkt gefühlt und gedacht hat, aber exakt nur zu dem Zeitpunkt seines Traumes.

Deshalb existieren bei meinen Traumdeutungen folgende Dinge, die bei anderen weniger auftreten:

- Ich benötige keine Vorgeschichte, was derjenige dabei gefühlt und gedacht hat (wie du es tatest, weil du es so sicher von anderen Foren gewohnt bist).
- Ich frage nicht nach, z.B.: Könnte es sein, daß du .....? dies oder jenes und schreibe in "Fakt"form.
- Meine Traumdeutung sieht wahrscheinlich eher aus wie eine Persönlichkeitsanalyse und weniger wie eine herkömmliche Traumdeutung (deshalb auch mein Motto: Erzähle mir deinen Traum, und ich sage dir, wer, was und wie du bist).
- Das "Schrägste", womit keiner so recht klar kommt: In meiner Traumdeutung gibt es eine Zukunftsform.
z. B. der letzte Satz in deiner Traumdeutung: "Angenehme Aufgabe erwarten dich" = Zukunftsform.
Womöglich wirst du sagen: Oh, das stimmt doch gar nicht. Es ist doch die Gegenwart. Ich habe genau jetzt angenehme Aufgaben, aber früher hatte ich sie nicht.
Also ist dein Traum ein Vergangenheitstraum. Auch wenn die dortige Zukunft bereits jetzige Gegenwart ist, war es doch zu dem Zeitpunkt des Traumes die Zukunft.
Ich konzentriere mich nur auf den Traum/Träumer zu dessen Zeitpunkt, der heute schon Gegenwart oder Vergangenheit sein kann, deshalb manchmal wohl "zeitlich" gesehen etwas verworren.

Ich hoffe, daß ich es einigermaßen verständlich erklären konnte.

_________________
Liebe Grüße

Blue Moon

Einheit
unzertrennlich verbunden
Körper, Seele, Geist,
alles vom Fluß der Energie
durchströmt.


(c) by Blue Moon, 2010
avatar
Blue Moon
Admin

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 11.07.10
Alter : 50
Ort : Groß-Gerau

http://das-neue-zeitalter.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Eine Form der Empathie?

Beitrag  Sóra am Fr 06 Mai 2011, 01:00

ja das kann ich verstehen
aber wie genau versetzt du dich in den traum des träumenden?
ich finde man muss zumindest den hauch eines bezuges zur person haben dafür, sie mal reden gehört haben , ihr in die augen gesehen haben
oder ist das da nicht vonnöten?

Sóra
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 20.01.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Eine Form der Empathie?

Beitrag  Blue Moon am Sa 07 Mai 2011, 18:35

Nein, bei der Traumdeutung ist das bei mir nicht vonnöten.

Mit reiner Telepathie könnte eine Beziehung zu einer unbekannten Person auf Dauer gefestigt werden, und durch den "Link" auch Dinge "eingesehen", über die nicht gesprochen wird.

Eine Traumdeutung ist aber ein einmaliges Erlebnis oder vielleicht manchmal auch öfter mit Unterbrechungen, je nachdem, wann eine Deutung erwünscht wird. Es ist keine Dauerverbindung. Somit verwende ich dabei auch nicht nur reine Telepathie. Dies ist bei einer Partnerschaft schön oder bei einer Seelenverwandtschaft.

Da es ja nicht nötig ist, alle möglichen Dinge über eine Person zu erfahren nur wegen einer Traumdeutung, ist auch etwas Intuition dabei, Empathie und das Verlassen des eigenen Körpers, eine Art Astralreise oder -projektion für eine kurze Zeit, sehr viel Meditation und Konzentration.

_________________
Liebe Grüße

Blue Moon

Einheit
unzertrennlich verbunden
Körper, Seele, Geist,
alles vom Fluß der Energie
durchströmt.


(c) by Blue Moon, 2010
avatar
Blue Moon
Admin

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 11.07.10
Alter : 50
Ort : Groß-Gerau

http://das-neue-zeitalter.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Eine Form der Empathie?

Beitrag  Skirm am Do 19 Mai 2011, 01:07

Sehr interessant was du schreibst, Blue Moon,
Ich hatte immer gedacht, das Empathie eine mehr oder weniger einseitige Form der Telepathie ist, da ich für meinen Teil einen einzelnen Gedanken in seiner Komplexheit kaum in Worte fassen kann, sondern ihn eher in einem Gefühl und dieses eher in "Farben" als in Worten "ausdrücken" könnte.

Ich halte mich selber für empathisch, allerdings ist die Reichweite sehr begrenzt und normalerweise benötige ich dazu auch Augenkontakt. Oft genug gehe ich durch die Straßen und habe das gefühl, den Menschen fast bis in die tiefsten Winkel der Seele blicken zu können.

Skirm

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 03.04.11
Alter : 32
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Eine Form der Empathie?

Beitrag  Sóra am Fr 20 Mai 2011, 15:35

haha das erinnert mich an meinen Soziologen-Blick^^
seit ich das studiere kommt zu meiner soweiso immer sehr genauen einschätzung meiner gegenüber auch noch das analytische^^ fast schon schlimm, menschen sind wie ameisen, wenn man erst mal die mekrmale kennt, nach denen man sich umsehen soll^^ nein echt furchtbar^^

Sóra
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 20.01.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Eine Form der Empathie?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten